Image

Hofgut Behlitz

Das Hofgut Behlitz im Eilenburger Land wird von André Hauptmann-Krostitz ökologisch und nachhaltig geführt. Das Hofgut baut überwiegend Getreide (Weizen, Dinkel, Hafer, Einkorn u.w.), Leguminosen (Lupinen, Erbsen) sowie Ölfrüchte wie Raps, Blaumohn und Leindotter an. Die Kulturen werden mit Striegel und Hacke mechanisch gepflegt. Als Dünger kommt Kompost und Pferdemist zum Einsatz. Die Nährstoffversorgung und Bodengare wird über eine weite Fruchtfolge mit Wechsel zwischen vielen verschiedenen Kulturen erreicht. Das Hofgut Behlitz sind ein ökologisch zertifizierter Betrieb und arbeitet nach Gäa-Verbandsrichtlinien.

Leindotter und Blaumohn wird in der Ölmanufaktur von Huttenberg bei Freiburg in Sachsen zu kaltgepressten Bio-Öl verarbeitet. Die Ölpressung findet ebenfalls in einem biologisch-kontrollierten Betrieb statt. Die kleine Ölmühle hat viel Erfahrung und Spitzengefühl und gibt Garantie für eine unbelastete Weiterverarbeitung.

hofgut-behlitz.de

Marktplatzteilnehmer Produkte