Zeigt alle 2 Ergebnisse

Essig und Öl aus der Region

Bei kaum einem Produkt kann man Leidenschaft und Herzblut bei der Herstellung so gut herausschmecken, wie bei Essig und Öl aus der Region. Die lokalen Betriebe verwenden in der Regel ökologisch angebaute, heimische Pflanzen und Zutaten und achten auf eine schonende Verarbeitung der Lebensmittel. Wenn Du also ein echter Feinschmecker bist und liebevoll hergestellte Produkte zu schätzen weißt, solltest Du unbedingt einmal Essig und Öl aus der Region Leipzig, Halle und der Dübener Heide probieren.

Essig aus Sachsen und Sachsen-Anhalt

Der Essig aus Sachsen und Sachsen-Anhalt wird meist in traditionellen Familienbetrieben nach alten Rezepten hergestellt. In der Regel handelt es sich hierbei um gesunde Bio-Produkte ohne künstliche Zusätze. Zu Essig verarbeitet werden vor allem Kräuter und Obst. Kräuteressig eignet sich besonders gut für die Zubereitung von Salaten mit Tomate, Gurke, Kartoffel oder auch Nudeln. Du kannst ihn alternativ auch für die Herstellung von Gewürzgurken nutzen. Regionaler Apfelessig hingegen findet nicht nur in der Küche Anwendung, sondern ist auch ein bewährtes Hausmittel. Egal, ob aufgetragen auf die Haut oder gegessen beziehungsweise getrunken – Essig aus heimischen Äpfeln verfügt über ein breites Wirkspektrum. So soll er unter anderem die Fließfähigkeit des Blutes verbessern, den Stoffwechsel ankurbeln und das Immunsystem stärken, gegen Juckreiz helfen und generell antientzündlich sowie entgiftend wirken. Grund dafür sind die zahlreichen Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Spurenelemente, die der Apfelessig enthält.

Regionales Öl aus Leipzig, Halle und der Dübener Heide

Wie der Essig zeichnet sich auch regionales Öl aus Leipzig, Halle und der Dübener Heide durch die Verwendung heimischer Rohstoffe und die schonende Verarbeitung aus. Vorwiegend hergestellt werden hier hochwertiges Rapsöl, Leinöl, Kürbiskernöl und Hanföl. Häufig sind es langjährig bestehende landwirtschaftliche Familienbetriebe, die Öl herstellen, oder aber auch junge ambitionierte Menschen, die die Kunst des Ölpressens neu für sich entdecken. Die Rohstoffe für regionales Öl stammen meist aus der unmittelbaren Umgebung. Schließlich wachsen in der Grenzregion Sachsen und Sachsen-Anhalt allerlei Pflanzen, die sich zu Ölherstellung eigenen.

Während Du Rapsöl ideal fürs Braten, Dünsten, Kochen oder Backen verwenden kannst, weil es sich sehr hoch erhitzen lässt, eignet sich Kürbiskernöl eher zum Veredeln von Speisen nach der Zubereitung oder für Salate. Das geht mit Rapsöl aber natürlich auch. Besonders das kaltgepresste, regionale Bio-Rapsöl hat im Vergleich zu massenindustriell gefertigten Ölen meist einen sehr feinen Geschmack und ist deshalb auch pur ein Genuss.

Kramer und Konsorten

Auf kramer-und-konsorten.de kannst Du ganz bequem und sicher regionale Produkte und Lebensmittel online einkaufen. Bei Deiner Bestellung in unserem Online-Shop stellst Du Dir einfach nach Deinen Wünschen das Beste verschiedener Anbieter zusammen. Damit sparst Du Dir einerseits eine Tour durch mehrere Hofläden. Gleichzeitig unterstützt Du damit die Region der Dübener Heide und die umliegenden Landkreise sowie ihre Unternehmen.

Unser einzigartiges Kennzeichnungsmodell bietet Dir bei Deinem Einkauf höchstmögliche Transparenz: Die einzelnen Symbole zeigen Dir an, ob die hier angebotenen Produkte mehr als 48 % Rohstoffe aus den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld, Wittenberg und Nordsachsen enthalten („Regional“); ob die Betriebe ihre Produktionsstätte in der Region haben oder die Rezeptur ihrer Produkte von hier stammt („Macher“); die Unternehmen bei unserem Innovationswettbewerb gewonnen haben („Innovation“) oder die Produkte von ökologisch besonders engagierten Anbietern stammen („Engagement“).
Beim Versand achten wir übrigens auch auf Nachhaltigkeit: Du erhältst Deine Bestellung umweltfreundlich in einem einzigen Paket.